Links überspringen

BALAYAGE EXPERTE IN MÜNCHEN

Balayage

Derzeit liegt Balayage voll im Trend. Wir haben uns auf Balayage spezialisiert und bieten Dir fantastische Looks. Sieh Dir auf unserem Instagram-Profil an, wie schön wir diese Haarfärbetechnik umsetzen.

Aber was ist Balayage überhaupt, was ist der Unterschied zu Strähnen und was muss man bei Balayage beachten?

3er Bild Beispiel Balayage

Was versteht man unter Balayage?

Balayage ist eine besondere Haarfärbetechnik, die natürliche Farbeffekte erzeugt, als wärst Du gerade frisch von der Sonne geküsst vom Urlaub an der Côte d’Azur zurückgekehrt. Mit dieser Färbemethode kreieren wir den umwerfenden Goldschimmer, den sonst nur die Sonne am Strand in Deine Haarspitzen zaubert. Dadurch kannst Du den Look das ganze Jahr über tragen, wenn der Urlaub noch in weiter Ferne liegt.

Derzeit gehört Balayage zu den angesagtesten Haarfärbe-Trends. Dabei erfanden französische Friseure die Färbetechnik bereits in den 70er Jahren. Balayage leitet sich vom französischen Wort „balayer“ ab und heißt übersetzt „fegen“. Das beschreibt die Pinseltechnik, mit der die Farbe freihändig auf die Haare aufgetragen wird. Im Gegensatz zum Ombré mit seinem starken Farbkontrast zwischen hell und dunkel ist der Farbübergang bei Balayage weicher und natürlicher, eben „sun-kissed“.

Was ist der Unterschied zwischen Strähnen und Balayage?

Es gibt mehrere Unterschiede zwischen Strähnen und Balayage: Bei Strähnchen und Highlights wird die Folien-Technik angewendet. Die einzelnen Haarpartien werden nach dem Auftragen der Farbe in Alufolie eingeschlagen und kommen dadurch während der Einwirkzeit mit den anderen Haaren nicht in Berührung. Außerdem werden Strähnen direkt ab dem Haaransatz gefärbt und heben sich deutlicher ab.

Für die Balayage-Technik sind keine Folien nötig. Der Stylist trägt die Farbe nur in die Längen und Spitzen auf. Hierfür greift er sich eine Haarpartie und „fegt“ mit dem Pinsel hin und her. Dieser speziellen Auftragetechnik verdankt die Balayage ihren Namen. Der große Vorteil von Balayage: Da der Ansatz unbehandelt bleibt, wächst die Farbe ganz natürlich raus und muss nur selten aufgefrischt werden.

Vorher

Balayage Vorher

Nachher

Balayage Nachher

Welche Farbe eignet sich für Balayage?

Ob blond, braun oder rot – Balayage passt zu jeder natürlichen Farbe. Der Farbverlauf vom dunkleren Ansatz zu helleren Spitzen kann von Dunkelblond zu Hellblond, von Dunkelbraun zu einem helleren Karamellton oder vom Naturrot zu einem leuchtenden Kupferton sein. Wir beraten Dich gerne und setzen Deine individuellen Wünsche um.

Werden bei Balayage alle Haare gefärbt?

Bei Balayage werden nur die Längen und Spitzen gefärbt. Der Ansatz bleibt unbehandelt. Je natürlicher die Haarfarbe, umso natürlicher wird auch der Look. Denn das ist das Charakteristische: Balayage soll so aussehen, als seien die Farbakzente allein durch die Sonne entstanden. Durch das freihändige Aufpinseln der Farbe sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Je nach individuellem Farbwunsch setzen wir verschiedene Farbakzente, die wir auf den jeweiligen Hauttyp abstimmen.

3er Bild Beispiel Balayage 02

Für wen ist Balayage geeignet?

Balayage ist für fast jede Frisur geeignet. Sogar kurze Haare bekommen durch die Coloration einen einzigartigen Style. Je länger die Haare, umso größer ist der Farbeffekt. Locken und Beach Waves kommen durch Balayage besonders gut zur Geltung, aber auch glatte Haare wirken durch den Farbverlauf lebendig. Graue Strähnen lassen sich durch die Färbetechnik wunderbar kaschieren. Wer nach einer Veränderung sucht, ohne gleich komplett die Haarfarbe zu wechseln, kann sich mit Balayage langsam herantasten. Am natürlichsten wirkt der Look, wenn die Haare vorher nicht gefärbt oder gesträhnt wurden.

Wie lange dauert es, Balayage zu färben?

Das Färben der Balayage braucht je nach individuellen Farbwünschen etwas Zeit. Plane für Deinen Friseurbesuch etwa zwei bis drei Stunden ein. Werden mehrere Farbschichten aufgetragen, dauert der Vorgang mit Einwirkzeit und Pflege entsprechend länger.

Beispiel Balayage

Wie schädlich ist Balayage für die Haare?

Mit der richtigen Haarpflege ist Balayage nicht schädlicher fürs Haar als andere Färbetechniken. Feuchtigkeitsmasken und spezielle Pflegeprodukte schützen die Haare vor Beschädigungen durch die Blondierung und intensivieren den Farbeffekt. Außerdem muss Balayage seltener aufgefrischt werden als beispielsweise Strähnen, da der Haaransatz ganz natürlich herauswächst. Wir beraten Dich bei Deinem Besuch ausführlich über die richtige Pflege nach der Coloration.

Wie viel kostet Balayage?

Die Kosten für Balayage fangen bei uns ab 180 Euro an und richten sich nach der Haarlänge und der verwendeten Farbe. Viele fragen sich, warum Balayage so teuer ist. Das liegt daran, dass die besondere Färbetechnik mit viel Fingerspitzengefühl und Aufwand verbunden ist, um ein optimales Farbergebnis zu erzielen. Balayage ist eine Freihandtechnik, das heißt, jede Strähne wird einzeln von Hand eingearbeitet. Das braucht seine Zeit und eine gewisse Erfahrung, um die Farbakzente genau nach Deinen individuellen Wünschen zu gestalten. Wir beraten Dich gerne vorab über die Kosten für Deinen neuen Balayage-Style.

Du möchtest einen Termin für eine Balayage?

Dann verwende den einfachen Online Terminkalender zum buchen eines Balayage-Termins

Online Termin vereinbaren